Das NEUE Buch aus der Wort- und Bildküche der beiden Autorinnen

Astrid Braun-Höller & Katharina Pohl

Menschen mit Kücheninstrumenten vergleichen - wer macht denn so was?

WIR haben´s gemacht und gleich daraus ein frisches, pfiffiges, neues Tool entwickelt

zum sofortigen Einsatz, allein oder im Team anwendbar.

Wie ticke ich? Wie die Anderen? Und wie lassen sich erfolgreiche Teams bilden?

Mit unserem neuen Persönlichkeitsmodell finden Sie die Antworten. Und werden überrascht sein.

Dieses Workbook stellt Ihnen ein Persönlichkeitsmodell vor, das die gängigsten Typen, die uns in unserem Berufsleben begegnen, anhand von 14 Küchengeräten charakterisiert. Diese sind in zwei Gruppen (sach- oder menschenorientiert) aufgeteilt, die eine grundsätzliche Verhaltenstendenz deutlich machen.

Sachorientiert - Faktengarer

Der Sparschäler - Der Effiziente

Der Eierpikser - Der Scharfsinnige

Der Nussknacker - Der Problemlöser

Der Messlöffel - Der Genaue

Das Nudelholz - Der Macher

Der Tauchsieder - Der Energiegeladene

Der Pfannenwender - Der Analytiker

Menschenorientiert - Hühnersuppenkoch

Der Kochlöffel - Der Motivator

Die Schöpfkelle - Die Fürsorgliche

Der Schneebesen - Der Kreative

Der Schnellkochtopf - Der Tempomacher

Die Teflonpfanne - Die Aufmerksame

Der Slow Cooker - Der Warmherzige

Das Küchensieb - Der Ordnende

 

Zum Beispiel der Sparschäler/der Effiziente:

 

"Im Umgang mit so wertvollen Ressourcen wie Zeit, Geld oder Energie kommt der analytische Sparschäler zum Einsatz. Sein messerscharfes Kalkül folgt exakt der Kontur des Projekts, und seine Schältiefe passt sich dem Aufgabenprofil präzise an. Überflüssiges wird umgehend entfernt und anderen Projekten zugeführt. Er hat Nerven aus Edelstahl, die dafür sorgen, dass er systematisch vorgeht und sich weder ablenken noch beeinflussen läßt... ".

Oder der Schneebesen/der Kreative:

 

"Schwungvoll und wie aus dem Handgelenk bringt der Schneebesen Bewegung in schwergängige Themen. Dabei hebt der drahtige Wirbelwind redegewandt Luft unter die zähe Masse, womit er nicht nur dafür sorgt, dass Projekte wieder atmen können, sondern auch, dass mehr Volumen für neue Ideen entsteht... ".

Dieses Buch bietet Ihnen auch die Chance, IHREN MARKENKERN in einem Satz zu formulieren.

Persönlichkeitsmodelle einmal anders servieren - frisch, geschmackvoll, leicht verdaulich und sofort anwendbar - allein, oder in Teams - das war die Idee. Dazu haben zwei ihre Talente in einen Topf geworfen und ihre jahrzehntelange Erfahrung mit Chefs, Mitarbeitern, Kollegen und Teams zu einem neuen Gericht verarbeitet. Neben heftigstem Ringen um die besten Formulierungen und intensivem Austausch darüber, wie Nussknacker, Sparschäler, Schnellkochtöpfe und Co "ticken", stand die Freude am Tun, das Kreieren von Neuem und der Sinn für Humor immer mit auf der Tageskarte.

Astrid Braun-Höller

Astrid Braun-Höller, Personal- und Strategieexpertin und Inhaberin einer Agentur für Kommunikation und Strategie, berät seit über 25 Jahren Unternehmen auf dem Weg zu attraktiven Arbeitgebern, unterstützt in Veränderungsprozessen, identifiziert im Kundenauftrag Markenkerne von Unternehmen und schärft als Coach Profile von Talenten.

Katharina Pohl

Katharina Pohl ist Dipl. Grafikdesignerin und Konzeptionerin der Full-Service-Werbeagentur Marketingflotte und Gründerin des Coaching-Unternehmens WendePohl. Neben dem Kochlöffel schwingt sie mit ebenso großer Hingabe den Pinsel. Und da das Auge ja bekanntlich mitisst, gibt sie ihren Texten durch ihre pfiffigen Aquarell-Illustrationen ein vielsagendes Gesicht.

Mit einem Tusch servieren sie hier ihr GRUNDREZEPT:

Hier ein Vorgeschmack auf ein frisches Lesevergnügen

rund um den eigenen und den anderen Persönlichkeitstyp und gute Team-Mischungen...

 

Nachschlag gefällig?

»Auch wir gehören zu einem Team: dem Team des GABAL Verlags. Bestehend aus allen Autoren und den Mitarbeitern im Verlag. Wie wäre es, wenn wir in unseren Lesetipps ausschließlich Autoren unseres Verlages zu Wort kommen lassen würden – mit Zitaten aus ihren Werken?«

 

Gedacht – getan! So recherchierten wir selbst, baten darüber hinaus mit einem Aufruf bei Facebook und über einen Verlags-Newsletter unsere Kolleginnen und Kollegen um Texte aus ihren Büchern, die zum Thema unseres Buches passten, und waren begeistert über die Resonanz.

 

Daher verknüpfen wir auch diesen einzigartigen Literatur-Nachschlag mit einem großen Dank an das GABAL- und Autoren-Team und sind stolz darauf, ein Teil davon zu sein.

Und wenn wir Ihnen jetzt Appetit gemacht haben und Sie denken: "DIESES Buch will ich haben!"

- dann nichts wie los zu Ihrem Buchändler vor Ort!

 

Über ein Feedback würden wir uns natürlich auch sehr freuen:-)

braun-hoeller@t-online.de